Skip to main content

Bachblüten Tee Zubereitung – warum sie so kompliziert ist

Bachblüten Tee ZubereitungIn einer Zeit, die von Stress, Hektik und auch gesellschaftlichen Zwängen geprägt ist, geht die innere Ruhe schnell verloren. Nicht selten kommt es zu seelischen Problemen wie einer Depression, zu Ängsten oder zu einem Burn-out. Psychisch bedingte Krankheiten liegen in der Liste der besonders häufig vorkommenden Krankheiten auf dem zweiten Platz. Noch häufiger diagnostizieren die Ärzte in Deutschland Probleme mit dem Rücken. Dass Körper und Seele zusammenarbeiten und voneinander abhängig sind, ist seit langer Zeit bekannt. Der englische Arzt Doktor Edward Bach hat sich diese Tatsache zunutze gemacht und seine Bachblüten Therapie entwickelt. Die Bachblüten Tee Zubereitung spielt dabei eine wichtige Rolle.

Die Entstehung der Bachblüten Therapie

Edward Bach, geboren 1886 in Birmingham, hatte schon während seines Medizinstudiums ein lebhaftes Interesse daran, wie körperliche Krankheiten und seelisches Leid zusammenhängen. Er saß viele Stunden am Bett von Patienten und sprach mit ihnen vor allem über ihre seelische Verfassung. Er wollte die Zusammenhänge zwischen der körperlichen Erkrankung und der Gemütslage besser verstehen. Bach machte sich als hervorragender Bakteriologe einen guten Namen und forschte in seiner Freizeit. Die Naturheilkunde interessierte ihn besonders und er begann, Pflanzen ganz bestimmten seelischen Stimmungen zuzuordnen. Er testete die meisten Pflanzen an sich selbst und suchte nach den Pflanzen mit einer besonders hohen energetischen Schwingung. Seine Entdeckungen stießen bei seinen Kollegen auf Unverständnis. Bach verließ das Krankenhaus in London und zog in eine ländliche Region bei Brightwell-cum-Sotwell, um dort weiter zu forschen.

Blüten und Stimmungen

Die Bachblüten Tee Zubereitung ist nicht ganz so einfach, wie einige sich das vielleicht vorstellen. Wer sich der Bachblüten Tee Zubereitung widmen möchte, muss sich zunächst mit den 37 Bachblüten und den dazu passenden Stimmungen vertraut machen. Das Besondere an den 37 Pflanzen ist, dass sie keine ausgewiesenen Heilpflanzen sind. Es handelt sich dabei vielmehr um Pflanzen, die keine nachweisbare medizinische Bedeutung haben.

Allerdings haben sie energetische Schwingungen, die bei der Bachblüten Tee Zubereitung eine wichtige Rolle spielen. Neben den 37 Pflanzen gibt es noch eine weitere Komponente, und zwar das Felsquellwasser, was ebenfalls für die Bachblüten Tee Zubereitung von Bedeutung ist. Zu den emotionalen Gruppen gehören unter anderem die Verzweiflung und die Angst, die Einsamkeit und die übermäßige Sorge. Passend dazu gibt es die richtige Pflanze. Wer Angst hat, kann diese mithilfe der Kastanie oder der Rose besiegen. Zur Verzweiflung passen die Pinie und die Eiche. Menschen, die einsam sind, können diese mit dem Veilchen überwinden und die übermäßige Sorge verschwindet mit Felsquellwasser und Weinlaub.

Kochen oder in die Sonne stellen

Für die Bachblüten Tee Zubereitung gibt es zwei unterschiedliche Methoden: Zum einen die Kochmethode und zum anderen die Sonnenmethode, die allerdings nur an schönen heißen Sommertagen funktioniert. Im Frühling, wenn die Kraft der Sonne noch nicht ausreicht, gibt es für die Bachblüten Tee Zubereitung nur die Möglichkeit der Kochmethode. Dabei kochen die einzelnen Heilpflanzen in klarem Quellwasser, bis sie welk sind. Die Essenz wird danach gefiltert und weiter verarbeitet. Etwas anders sieht die Bachblüten Tee Zubereitung mit der Sonnenmethode aus. In dem Fall die jeweiligen Pflanzen in eine Glasschüssel mit reinem Quellwasser legen und für drei bis sieben Stunden in der Sonne stehenlassen. Auch hier ist der Vorgang erst abgeschlossen, wenn die Pflanzen und Blumen welk sind. Diese sogenannte „Muttertinktur“, die auf diese Weise gewonnen wird, mit Alkohol verdünnt und haltbar gemacht. Die Essenz kommt anschließend in kleine Flaschen und wird nach Bedarf eingenommen.

Der praktische Bachblüten Tee im Beutel


Nicht jeder hat die Zeit, seine Bachblüten Essenz mit der Sonnenmethode oder mit der Kochmethode herzustellen. Wer dennoch in den Genuss der Blüten Essenzen kommen möchte, kann den entsprechenden Tee auch im Beutel bekommen. Dabei handelt es sich in der Regel um Teesorten, die Ruhe und Entspannung versprechen. Kamille und Hopfen sind dabei, ebenso wie Johanniskraut oder Melisse und jeder Teemischung wurden die besonderen Bachblüten Essenzen hinzugefügt. Da es Tee und Essenz in einem praktischen Teebeutel gibt, ist die Bachblüten Tee Zubereitung mit weitaus weniger Aufwand verbunden.

Fazit zur Bachblüten Tee Zubereitung

Bachblüten sind auch immer eine Glaubensfrage. Viele Menschen glauben, dass die Essenzen in der Lage sind, sie gesund zu machen. Einen wissenschaftlichen Nachweis gibt es dafür bis heute jedoch nicht. Die Schulmedizin spricht, ähnlich wie bei der Homöopathie, auch bei den Bachblüten von einem sogenannten „Placebo-Effekt“. Schaden können Bachblüten jedoch nicht und wer sich gestresst fühlt oder nicht richtig schlafen kann, sollte sein Glück mit Bachblüten versuchen. Die Bachblüten Tee Zubereitung mit dem Teebeutel ist keine große Sache und in der Regel schmeckt der Tee auch sehr gut. Alle, die ein wenig Zeit mitbringen, können natürlich ihre Bachblüten selbst zu Tee und Essenzen verarbeiten. Ob sich allerdings der gewünschte Effekt einstellt, ist eine Frage des Glaubens.

Bild: @ depositphotos.com / belchonock

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (389 Bewertungen, durchschnittlich: 4,80 von 5)

Redaktion

Hier schreibt die Redaktion von bachblüten-tee.de
Redaktion

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 12.10.2019 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Nach Oben