Skip to main content

Bachblüten Tee selber herstellen – was ist zu beachten?

Bachblüten Tee selber herstellenUnter den Arzneitees und Heilpflanzen nehmen die Bachblüten eine ganz besondere Stellung ein. Bachblüten werden nicht wie Holunder- oder Lavendelblüten in der freien Natur gesammelt, sie wurden von einem Arzt mit Namen Edward Bach bestimmt. Wer einen Bachblüten Tee selber herstellen will, muss einige Dinge beachten. Hier geht es weniger um den gesundheitlichen Aspekt der Blüten und Pflanzen, sondern vielmehr darum, wie ihre Schwingungen sind. Aus den Blüten wird keine stoffliche Substanz herausgelöst, wie das sonst bei pflanzlichen Arzneien der Fall ist. Zweige, Blätter und in einem Fall auch Felsquellwasser gehören zu einer Bachblüten Therapie.

Mit der Sonnenmethode Bachblüten Tee selber herstellen

Der englische Mediziner Edward Bach hat 38 Blüten, Pflanzenteile und Wasser aufgelistet, die er dann bestimmten seelischen Gefühlslagen zuordnete. Für die Herstellung der jeweiligen Bachblüten Mittel sind die Schwingungen der einzelnen Pflanzen von Bedeutung. Sie lassen sich auf ein sogenanntes Trägermedium, in diesem Fall Wasser, übertragen. Die Sonnenmethode ist eine Methode für alle, die einen Bachblüten Tee selber herstellen möchten. Doktor Edward Bach „entdeckte“ diese Methode bei einem Spaziergang an einem sonnigen Morgen in Wales. Das war in einem sehr frühen Stadium seiner Forschungen. Bis heute ist es die bekannteste Methode für viele, die ihren Bachblüten Tee selber herstellen wollen. Dazu wird eine mit Blüten bedeckte Schale mit Wasser in die Sonne gestellt. Die Blüten müssen dabei vollständig aufgeblüht sein und der Tag sollte möglichst wolkenfrei sein.

Was passiert mit den Blüten?

Die Blüten, die später in die Glasschale mit Wasser kommen, müssen am Morgen noch vor neun Uhr gepflückt werden. Wer seinen Bachblüten Tee selber herstellen will, muss die Blüten ganz behutsam pflücken und sie anschließend mit dem Stiel nach unten ins klare Wasser stellen. Die Schale bleibt dann für die Dauer von drei bis vier Stunden in der hellen Sonne stehen. Wenn die Blüten anfangen zu welken, ist der Vorgang abgeschlossen, nun die Flüssigkeit und die Blüten vorsichtig voneinander trennen. Für die Sonnenmethode hatte Bach ursprünglich Tautropfen vorgesehen, aber das Sammeln der Tropfen ist einfach zu aufwendig und zu zeitraubend. Er empfiehlt daher klares reines Wasser, am besten aus einer Quelle. Neben der Sonnenmethode gibt es noch eine zweite Methode für alle, die ihren Bachblüten Tee selber herstellen möchten.

Blütenessenzen nach der Kochmethode herstellen

Eine andere Möglichkeit für alle, die Bachblüten Tee selber herstellen wollen, ist die Kochmethode, die Edward Bach 1935 entdeckte. Der englische Arzt litt zu dieser Zeit unter einer schweren Nasennebenhöhlenentzündung und hatte nach eigenen Angaben das Gefühl, den Verstand zu verlieren. Bach suchte nach einem Mittel aus der Natur und wusste intuitiv, dass ihm die Schwingungen der Kirschpflaume helfen können. Da es März war, kam die Sonnenmethode nicht infrage, der Arzt musste sich etwas anderes einfallen lassen. Er nahm einen Topf mit Wasser und kochte die Zweige der Kirschpflaume für eine halbe Stunde. Anschließend ließ er das Wasser abkühlen und filterte es. Als er das Mittel ausprobierte und die Symptome zurückgingen, wusste Edward Bach, dass seine zweite Methode ebenfalls funktioniert.

Was ist zu beachten?


Bachblüten Tee selber herstellen ist eine recht aufwendige Angelegenheit. Bach empfiehlt nur Pflanzen, die wild in freier Natur wachsen. Die Orte, an denen die Pflanzen wachsen, müssen zudem energetisch hoch schwingend sein. Bach nannte diese Orte Kraftorte. Wichtig ist es, die Blüten, Zweige und Knospen möglichst an Ort und Stelle weiterzuverarbeiten. Geht es um Wasser, soll es frisches Wasser aus der Quelle sein, Wasser aus der Leitung ist nicht empfehlenswert. Wer Bachblüten Tee selber herstellen möchte, sollte die Blüten und Pflanzen nicht berühren. So lassen sich Überlagerungen mit den eigenen Schwingungen vermeiden.

Es gehört ein wenig Geschick dazu, die Pflanzen und Blüten abzuschneiden, ohne mit ihnen in Berührung zu kommen. Die Art der Pflanzen ist ebenfalls von großer Bedeutung. So gibt es beispielsweise von der Waldrebe oder der Klematis mehr als 300 Arten. In den Aufzeichnungen von Doktor Edward Bach steht detailliert, welche Art Pflanzen es für den Bachblüten Tee sein dürfen.

Fazit zu Bachblüten Tee selber herstellen

Bachblüten Tee selber herstellen ist eine Wissenschaft für sich, die viel Erfahrung auf diesem Gebiet verlangt. Wem es zu aufwendig ist, sich selbst um das Sammeln und Kochen der Pflanzen zu kümmern, kann die Bachblüten Essenzen und Tinkturen auch fertig kaufen. Bei den im Handel erhältlichen Lösungen handelt es sich allerdings nicht um einen sogenannte „Mother Tincture“. Zu kaufen gibt einfache Lösungen, die verdünnt sind. Diese Bachblüten Tee Lösungen sind in einem Verhältnis von zwei Tropfen Blütenessenz und 30 Milliliter Alkohol verdünnt und nennen sich „Stockbottles“. Inwiefern diese stark verdünnten Blütenessenzen überhaupt wirksam sind, muss jeder für sich selbst entscheiden.

Bild: @ depositphotos.com / belchonock

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (389 Bewertungen, durchschnittlich: 4,76 von 5)

Redaktion

Hier schreibt die Redaktion von bachblüten-tee.de
Redaktion

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 15.12.2019 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Nach Oben